INTERNATIONAL BOOGIE NIGHTS USTER (Wirtschaftsmagazin)


Foto: Erwin Sigrist

CHRIS CONZ ist ein junger, begabter Schweizer Boogie-Woogie-, Blues- und Jazz-Pianist. Ausserdem ist er Erfinder und Organisator des ausserordentlich erfolgreichen Boogie-Woogie-Festivals «International Boogie Nights Uster». Sein Palmarès belegt seine Vielseitigkeit: So gewann er mit seinem Trio einerseits den Kleiner Prix Walo als beste Nachwuchsband der Schweiz – und andrerseits den begehrten Swiss Jazz Award 2013. Seine neuste CD – eine Studioproduktion – erscheint diesen Winter.

Als 26-Jähriger organisierte Chris Conz sein erstes Festival. 2015 finden die International Boogie Nights Uster bereits zum fünften Mal statt. Seit Beginn wirkten über 35 Künstlerinnen und Künstler aus 10 Nationen mit, unter anderem aus den USA, England und Holland. Damit gehört das Festival inzwischen zweifellos zum festen Bestandteil der Jazz-Szene im Grossraum Zürich. www.boogienights.ch

Foto: Erwin Sigrist

Boogie-Woogie ist in der weltweiten Musikszene zweifellos ein Nischenprodukt. Wie gelingt es, unter dem Motto «Boogie-Woogie» über Jahre hinweg auch grössere Publikumskreise anz