International Boogie Night zum ersten Mal in Thun

4.11.2018

 

Am vergangenen Freitagabend fand im Hotel Seepark Thun zum ersten Mal die "International Boogie Night on Tour" statt. Matthias Zellweger und Chris Conz, welcher den Anlass ursprünglich in Uster ins Leben gerufen hatte, lockten Boogie-Fans mit einem Ensemble von Top-Pianisten in die Hotel-Oase am Thunersee.

 

Mittanzen erlaubt
Wenn die Gäste von den Stühlen gerissen werden und mittanzen, mitsingen und klatschen, bis die Hände schmerzen, dann muss auf der Bühne die Post abgehen. Die holländische "Boogie-Mama" Anke Angel, der deutsche Filigrantechniker, Frank Muschalle, sowie der Schweizer Entertainer Ray Fein sorgten für ein Boogie-Woogie Feuerwerk im Saal des Seeparks. Der Veranstalter und Pianist in Personalunion, Chris Conz, scharte damit auf der Bühne gleich drei seiner aktuell angesagtesten Berufskollegen um sich. Begleitet wurden die Pianisten von Arno Schulz am Kontrabass, Mario Von Holten am Schlagzeug und von Duke Seidmann am Saxofon. Letzterer vermochte seinem Instrument soviel Leben einzuhauchen, dass man das Gefühl hatte, es würde sprechen. Dass das Publikum bei der International Boogie Night Teil der Show ist merkte man, als in einem Stück sowohl Seidmann als auch Fein die Bühne verliessen, um mit einigen "Fans" ein Tänzchen zu schwingen. 

 

Piano spielen mit Schuh-Absätzen  
Musikalisch sowie in Sachen Entertainment wurde den über 300 Gästen in über 2.5 Stunden alles geboten. Der Berliner Frank Muschalle steigerte in seinem Set das Tempo von Stück zu Stück, bis einem vom zusehen schwindlig wurde. Ray Fein sorgte mit seinen trockenen Ansagen für viele Lacher und versetzte mit seiner Interpretation von "für Elise" das Publikum ins Staunen. Anke Angel, welche mit unglaublich hohen Hacken die Bühne betrat, zog diese nach einigen Stücken aus und spielte damit eine Boogie-Woogie Nummer. Nach dem Hauptkonzert wurden die Gäste im Foyer noch zu einer After-Show Party eingeladen, bei welcher die Protagonisten noch bis nach Mitternacht musizierten.

 

Die Organisatoren ziehen ein positives Fazit. "Wir sind vom Echo der Sponsoren und Gäste überwältigt und werden den Anlass im kommenden Jahr wiederholen", so Conz, der bereits in 10 Tagen in Uster seine nächste Boogie-Night veranstaltet.
 

Please reload

Featured Posts

Neues Video online

May 1, 2013

1/1
Please reload

Recent Posts

September 19, 2018

Please reload

Search By Tags