Search

Standing Ovations für internationale Boogie-Woogie Stars


Am Freitag, 14.02., fand im GKB Auditorium die erste International Boogie Night Chur statt. Nicht weniger als zehn Künstler aus drei Nationen gaben sich am Valentinstag vor über 300 Gästen die Ehre.

Das Churer GKB Auditorium verwandelte sich am vergangenen Freitag in einen Konzertsaal. Neben authentischem Boogie-Woogie wurde den Gästen handgemachte Live-Musik aus den Sparten Swing, Jazz und Blues geboten. In der von Männern dominierten Szene ist die diesjährige Cover-Frau des Anlasses, Anke Angel aus Holland, mit ihren witzigen und musikalisch hochkarätigen Showeinlagen herausgestochen. Sie spielte kurze Zeit sogar mit ihren High-Heels Piano und warb damit für mehr Frauen auf den Konzertbühnen. Ray Fein, der Boogie-Woogie-Entertainer der Schweiz schlechthin, wusste das Publikum mit seinem Charme und einer ganz eigenen, enorm groovigen Version von „Für Elise“ zu überzeugen. Die beiden Shooting-Stars der Szene, Chris Conz und Stefan Ulbricht, zeigten mit ihrer locker leichten Spielweise, weshalb sie bereits mehrfach mit den begehrtesten Preisen der Szene ausgezeichnet wurden. Auch die Gastauftritte von Sänger Moritz Schlanke und Pianist Dan Popek wurden mit tosendem Applaus verdankt. Die erweiterte Rhythmus Sektion mit Arno Schulz (Kontrabass), Mario Von Holten (Schlagzeug), Duke Seidmann (Saxofon) und Joe Schwach (Gitarre) sorgte für den musikalischen Boden.

Nach der Verabschiedung unter Standing Ovations wurde im Foyer bis nach Mitternacht weitergespielt. Ein grosser Teil der Gäste liess sich die Jam-Session nicht entgehen und so war die Stimmung auch nach dem Konzert grandios.

Die International Boogie Night Chur wird 2021 erneut von der Conz Schlanke Events GmbH und der Shake and Roll GmbH organisiert.

6 views

© 2019 | International Boogie Nights by Chris Conz | Switzerland

  • Facebook App Icon
  • Flickr App Icon
  • YouTube App Icon
  • Twitter App Icon